Main content

Alert message

Das Studienversprechen

Während unseres gemeinsamen Studiums an der Fachhochschule der Bundespolizei in Lübeck gaben mein Kollege Oke Matthiesen und ich uns das Versprechen, bei Bestehen gemeinsam Wettkämpfe zu bestreiten.

studienversprechenIch schlug einen Marathon vor, Oke den Hallig-Dreeathlon, eine Spezialität aus seiner Heimat.

Am 29.04.2012 kam es zu einem Wiedersehen auf dem Heiligengeistfeld in Hamburg zum Start des 27. HH- Marathons mit mehr als 13.000 Läufern.

Unser Ziel war durchkommen unter 4 Std., dazu geplant 5,25 Min. pro km mit Endzeit 03 Std 50 Min. Bis zum Halbmarathon (etwas schneller mit 1 Std. 52 Min.) lief alles wie geschmiert, doch eh wir uns versahen klafften unsere Leistungen so auseinander, dass wir uns am Zelt der Malteser bei KM 30 trennen mussten. Für Oke war das Tempo zu schnell gewesen und kein anfeuern und ermutigen half mehr.

Dennoch kamen wir beide, nicht wie geplant gemeinsam, sondern hintereinander ins Ziel: Zielzeit Netto: Oke mit 04:15:48 und ich feierte mit 03:49:51 meinen Einlauf!

Zum Dreeathlon reiste ich dann Tags vorher an. Start war am 23.06.2012 beim Sportlerheim des FC Langenhorn, wir radelten 9 km zum Amsnick- Haus am Deich, liefen ca.4,3 km zur Badestelle Hamburger Hallig, stürzten uns für 400 m auf einem Kurs um 2 Bojen in die an diesem Tag sehr unruhige Nordsee um anschließend denselben Weg zurück ins Ziel am Sportlerheim zu bestreiten.

Zeiten: Oke 01:26:13 und ich hinterher mit 01:27:17!

Ein Erlebnis der Extraklasse bei Sonnenschein und freundlicher Organisation, so dass noch länger im Sportzentrum verweilt wurde. Es wurden weitere gemeinsame sportliche Highlights geplant, dabei fiel auch die Einladung zum kommenden Ilmenaulauf!

 

Oliver Meyer