Main content

Alert message

100 Jahre Fußballverein „BSV UNION von 1912 e.V.“

Nachdem der MTV Bad Bevensen von 1861 e.V. im vergangenen Jahr sein 150-jähriges Bestehen gefeiert hat, kann in diesem Jahr nun unser Nachbarverein „BSV UNION Bevensen von 1912 e.V. ‚“ nachziehen und sein 100-jähriges Gründungsjubiläum feiern.Viele Bevensener sind gleichzeitig in beiden Vereinen aktiv. Von einigen fußballbegeisterten Bürgern am 14.03.1912 gegründet , erlebte der Verein, ebenso wie der MTV, eine wechselvolle und ereignisreiche Geschichte.

Zweimal in den letzten 100 Jahren gingen beide Vereine sogar gemeinsame Wege und zwar in der Zeit von 1919 bis 1923 (wahrscheinlich aus wirtschaftlichen Gründen) und in der Zeit von 1934 bis 1946 eher unfreiwillig auf Anordnung des Reichssportführers. Von 1948 bis in die fünfziger Jahre hinein bot der BSV sogar mehrere Sportarten an, u. a . Handball (vom MTV abgespaltende Mannschaften), Leichtathletik , Schwimmen, Tischtennis und Schach.

 

bsv1930 bsv1953
BSV Union 1930 BSV-Mannschaft 1953

 

Am Anfang fanden die Spiele auf einem heute nicht mehr vorhandenen Sportplatz am „Niendorfer Weg“ statt. Ab 1932 wurde dann an der „Dahlenburger Straße“ und zeitweise auch auf dem MTV-eigenen “ Hans- Hörmann-Platz“ gespielt. Auf dem ehemaligen BSV-Platz an der „Dahlenburger- Straße“ steht heute ein Flügel der „DIANA-Klinik“ bzw. werden die Flächen heute als Parkplätze genutzt. Seit 1986 befindet sich das Vereinsgelände in den Sandschellen, etwas außerhalb von Bad Bevensen, östlich des Elbeseitenkanals.

Dort können 3 Fußballfelder für 11er-Mannschaften , sowie zwei Kleinfelder genutzt werden. Unterhalb der Vereinsgaststätte befinden sich 4 Umkleidekabinen und Geräteräume. Der BSV ist heutzutage ein reiner Fußballverein mit über 400 Mitgliedern, davon 200 Erwachsene und über 200 Jugendliche. Derzeit nehmen am regulären Punktspielbetrieb 2 Herrenmannschaften, sowie in Spielgemeinschaften eine Altligamannschaft teil. Die 1. Herrenmannschaft spielt zurzeit in der Kreisliga, hat aber auch schon in der Vergangenheit am Spielbetrieb der Bezirksklasse bzw. Bezirksliga teilgenommen. Eines der erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte war wohl das Jahr 1983 , als die 1. Mannschaft Vizemeister der Bezirksliga Ost wurde, die 2. Mannschaft in die Kreisliga aufstieg , die 3. Mannschaft in die 1. Kreisklasse aufstieg und die A-Jugend Kreismeister wurde und in die Bezirksklasse aufstieg.

 

bsvcamp1 bsvcamp2
Jugend-Fußballcamp Aktion beim Fußballcamp

 

Im Jugendbereich ist UNION Bevensen in allen Klassen von der U 18 ( früher A-Jugend) bis zur U8 (früher F-Jugend), sowie mit den „BAMBINIS“ („Pampers-Liga, unter 6 Jahre) und 4 Mädchenfußballmannschaften sehr gut aufgestellt. In den achtziger und neunziger Jahren gab es auch ein Frauenteam beim BSV. Das gibt es zur Zeit zwar nicht im Verein, dafür sind die Mädchen um so erfolgreicher. Aber auch die männliche Jugend ist wieder auf der Erfolgsspur, so wurde die U 15 – Mannschaft in der vergangenen Saison Kreismeister. Ohne den ehrenamtlichen Einsatz von vielen Trainern und Helfern, gerade im Jugendbereich, wäre dies sicherlich nicht möglich. Wer sich über den Verein näher informieren möchte, kann dies unter www.union-bevensen.de im Internet tun. Der Verein freut sich über neue Mitspieler und Mitspielerinnen.

Seit Ende 2010 gibt es auch einen Förderverein der sich u.a. um die Unterstützung der Jugendarbeit und um die Platzunterhaltung kümmern möchte.

Der MTV wünscht dem BSV ein erfolgreiches und ereignisreiches Festjahr 2012. Wir hoffen natürlich auch das wieder einige BSV’er an unserem „Ilmenaulauf“ teilnehmen, vielleicht diesmal mit der ganzen Mannschaft!?

 

T. Winkler

(Quellen : BSV UNION und Karl-Heinz Neubauer/Chronik)

src=