Main content

Alert message

10.10.10 um 10.00 Uhr Start in München City . . .

und wir waren dabei! Der diesjährige Stadtmarathon in München war der 25. und somit ein Jubiläumslauf. Zusätzlich wurden für die Läufer ein Halbmarathon, ein 10-Kilometer-Lauf und ein Marathon-Staffellauf angeboten.

 

Eine Handvoll Läufer aus Bad Bevensen machte sich also auf den Weg in die bayerische Landeshauptstadt, um am Halbmarathon teilzunehmen. Neben Hannelore Hövermann, Brigitte Holstein und Michael Redlin hatten Rainer und Katharina Bechtloff mit insgesamt fünf Läufern die stärkste Familienbeteiligung unserer kleinen Gruppe: Joachim und Heike Ahrens aus Eckernförde, Dirk Kandreyer aus Suhlendorf und Bettina Wallmeyer aus Steinfurt verstärkten unsere Mannschaft. Nach dem Einchecken in unser gemeinsames Hotel mit Blick auf die „Wies’n“, die leider gerade beendet war, machten wir uns erst mal auf den Weg zur Messe in den Olympiapark.

Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter! Die Sonne strahlte schon am frühen Sonntagmorgen vom Himmel und bei optimalen Temperaturen gingen wir Läufer an den Start. Ein schöner Lauf durch die Stadt, vorbei an vielen Sehenswürdigkeiten, gut gelaunten Schaulustigen, vielen Livebands und einem erstklassigem Helferteam. Die Versorgung auf der Strecke und im Ziel war erstklassig, Lob an den Veranstalter – besser geht’s schon fast gar nicht!muenchen1

Der Einlauf ins Olympiastadion war für alle Läufer noch einmal Gänsehaut pur. Die Veranstalter zelebrierten den Einlauf eines jeden Läufers mit Lichtern, Musik und Nebelschwaden. Im Stadion dann wurden wir von den Zuschauern und den bereits eingetroffenen Läufern erwartet. Die Sonne trocknete anschließend den Schweiß auf unserer Haut und wir genossen die atemberaubende Atmosphäre im Stadion zwischen all den glücklichen Gewinnern. Natürlich durfte am Abend der Besuch im Hofbräuhaus als Abschluss natürlich nicht fehlen!

Auf unserer Rückreise waren wir einer Meinung: der Weg hat sich gelohnt und eine Wiederholung ist durchaus zu überlegen.

Brigitte Redlin