Main content

Alert message

Berichte

Generation 60plus – Halbzeit beim Training mit Laufanfängern

Beim Schreiben dieses Berichts ist es Mitte Oktober. Halbzeit beim Lauftraining für Senioren in Bad Bevensen. Ein guter Zeitpunkt für einen Zwischenbericht für diese Ausschreibung. Eine Beziehung zum Ilmenaulauf ergibt sich übrigens beim Blick in die Ergebnisliste der letzten Veranstaltung. Über die 4,7 km und 9,6 km Strecke waren jeweils Senioren der Altersklasse M 80 am Start.

Huhn oder Ei – Lauftreff oder Volkslauf

Gedanken und Erinnerungen zur Begründung des Ilmenau-Laufes

Wer war zuerst da, das Huhn oder das Ei? Eine ähnliche Frage stellt sich auch für unseren Ilmenaulauf: Klar, zuerst war der Lauftreff da. Aber die Idee für einen großen Volklauf ist älter.

Aber der Reihe nach:

Viele Kinder und Jugendliche waren auch 2014 wieder beim Ilmenaulauf aktiv.
Aus den Jahrgängen wird eine Gewinnerklasse ermittelt. Der teilnehmerstärkste Klassenverband, sofern mindestens 50% der Schüler am Ilmenaulauf teilnimmt, gewinnt 50 Euro für die Klassenkasse.

Triathlon zu Dritt - Oder?

Aus einem lustigen Gespräch heraus kommt die Idee gemeinsam an einem Sportwettkampf teilzunehmen. Bei uns, Bendix Richter, Achim Leip und mir war es die Triathlon-Mitteldistanz die uns als Staffel reizte. Wir drei kamen schnell auf unsere Stärken und Schwächen zu sprechen, letztere könnte man dann ja mal ausblenden. Besprochen und beschlossen wurde sich angemeldet. Achim wollte schwimmen, die 2km im Bad Bodenteicher See.

Trinkflaschen und Halstücher für Kinder aus Gomel

Seit vielen Jahren besuchen Kinder aus der Region Gomel Bad Bevensen. Gomel liegt rund 130 km von Tschernobyl entfernt in Weißrussland. Auch 27 Jahre nach der Kernkraftkatastrophe im April 1986 ist dort die gesundheitliche Belastung für die Bevölkerung groß. Jeder Aufenthalt in „sauberer" Luft hilft ihr Leben zu verlängern.

Wir trainieren für den Ilmenaulauf...

Was vor 7 Jahren mit einigen Kindern aus der Leichtathletikabteilung des MTV begann wurde inzwischen zu einer „Veranstaltung" an der regelmäßig 30 bis 40 Kinder teilnehmen. Gemeint ist das Training für den Ilmenaulauf, das von Monika Winkler und ihren Helferinnen angeboten wird. Bereits 4 Wochen vor dem eigentlichen Lauf treffen sich die Kinder jeden Mittwoch um 18.00 Uhr am Rosenbad um gemeinsam die Strecken über 600, 1.200 oder 1.950 m (je nach Altersklasse) zu bewältigen, angefeuert von Eltern, Großeltern, Geschwistern und Freunden. Manche können gar nicht genug bekommen und wollen die Strecke gleich zweimal laufen, andere lassen es mit einer Runde bewenden, man soll sich ja nicht zu sehr verausgaben.

New York Marathon 2012

Einen großen Traum wollten wir uns erfüllen - den New York Marathon mitzulaufen - das sollte es sein. Bereits Anfang 2011 fingen wir mit unseren ersten Planungen an, die wir dann im Februar letzten Jahres in einem örtlichen Reisebüro fest machten. Am 04. November 2012 laufen wir vier, Katharina und Rainer Bechtloff, Brigitte und Michael Redlin, den großen Lauf in New York.

Ilmenaulauf - Fitness für Kinder

Viele Kinder von heute sind nicht mehr fit. So oder so ähnlich wird es in den Medien nur allzu oft plakativ überzeichnet: Sie verbringen zu viel Zeit vor dem Fernseher und dem Computer, sie bewegen sich selbst viel zu wenig, sind übergewichtig, haben Haltungsschäden. So und so ähnlich liest man es ständig und überall.

Das Studienversprechen

Während unseres gemeinsamen Studiums an der Fachhochschule der Bundespolizei in Lübeck gaben mein Kollege Oke Matthiesen und ich uns das Versprechen, bei Bestehen gemeinsam Wettkämpfe zu bestreiten.

Laufen bereichert das Leben

Ein Interview mit ehemaligen Laufseminar-Teilnehmern

Drei Frauen und ein Mann sitzen mir zum Interview gegenüber. Tina (34), Sarah (30), Corina (35) und Joe (63) waren im Seminar für Laufanfänger Anfang 2011 dabei. Ein halbes Jahr später will ich von ihnen wissen, wie es ihnen geht und vor allem, ob sie noch laufen.

 

„Wir treffen uns noch immer jede Woche. Es ist beim Donnerstag zur gewohnten Seminarzeit geblieben.“

 

Sie sind sich einig, dabei soll es auch in Zukunft bleiben.

Das „Rosenbad"

Das 1956 eröffnete Schwimmbad wurde in den vergangenen Jahren mit großen Aufwand erneuert und den heutigen Ansprüchen angepasst. Außer den 50-Meter- Bahnen oder der Sprunganlage, mit Ein- und Drei-Meter-Brettern ist die Riesenrutsche mit ihren knapp 50 Metern die Hauptattraktion. Auch die Bodensprudler, die Wasserkanone sowie die Schwallbrausen und der Wasserfall garantieren ein besonderes Erlebnis für jeden Wasserfreund.

Unser erster Marathon

Was laufen wir denn mal im nächsten Jahr? Diese Frage stellten Katharina Bechtloff und ich mir im Dezember 2010. Inspiriert durch den Athen-Marathon in Griechenland, den ihr Mann Rainer im November 2010 gelaufen ist, und die Menschen die sie dort kennen gelernt hat, sagte sie sich: „Das schaffe ich auch!“ Bei unseren vielen Läufen im November/Dezember des letzten Jahres, diskutierten wir viel über dieses Thema, wägten ab, überlegten und machten uns gegenseitig Mut. Am Silvesterabend meldeten wir uns dann schließlich für den Hamburg Marathon im Mai 2011 an, das war ganz leicht. Und nun? Ran ans Training. Katharina besorgte uns einen Trainingsplan nach Herbert Steffny und wir stimmten unsere Termine für die langen Läufe ab. Doch das neue Jahr begann gleich mit Krankheit von Katharina, doch davon ließen wir uns nicht unterkriegen. Ich startete im Januar zunächst alleine mit meinem Training, was gar nicht so leicht für den Kopf war, aber bald schon machten wir zu zweit weiter.

Ein Läuferleben

oder die Motivation zweimal die Erde zu umrunden

Ich bin heute 53 Jahre alt und betreibe leidenschaftlich Ausdauersport in den unterschiedlichsten Varianten seit meinem 20.Lebensjahr. Seit knapp dreieinhalb Jahrzehnten hat der Sport daher einen recht großen Anteil an meinem Leben.

100 Jahre Fußballverein „BSV UNION von 1912 e.V.“

Nachdem der MTV Bad Bevensen von 1861 e.V. im vergangenen Jahr sein 150-jähriges Bestehen gefeiert hat, kann in diesem Jahr nun unser Nachbarverein „BSV UNION Bevensen von 1912 e.V. ‚“ nachziehen und sein 100-jähriges Gründungsjubiläum feiern.Viele Bevensener sind gleichzeitig in beiden Vereinen aktiv. Von einigen fußballbegeisterten Bürgern am 14.03.1912 gegründet , erlebte der Verein, ebenso wie der MTV, eine wechselvolle und ereignisreiche Geschichte.

Was Ist Lauftherapie?

„Was ist für Sie Laufen"?, wurde ich einmal gefragt. Meine lapidare Antwort war: „Eine von vielen Bewegungsarten!" - „Ach, so einfach?" - Ich ergänzte: „Der gemeinsame Nenner von Laufen und Gehen ist die Fortbewegung nach vorn auf zwei Beinen. Beim Gehen berührt stets ein Fuß den Boden. Beim Laufen dagegen gibt es einen Moment, und zwar in der sogenannten Schwebephase, da sind beide Füße ohne Kontakt zum Boden.

Was kommt nach Bad Bevensen?

Nachdem 2011 an dieser Stelle die Frauenlaufgruppe des MTV Bad Bevensen berichtet hat, wurde ich gefragt, ob ich als langjähriges Mitglied im Ilmenaulaufteam von meinen Erfahrungen in einem neuen Lebensabschnitt berichten möchte. Ich sagte natürlich gerne zu und möchte im Folgenden erzählen, wo es mich als gebürtigen Bad Bevenser nach meiner Schulausbildung hingeführt hat.